logo

Header Slogan pure

Volleyballer bleiben bei der Saisonpremiere in der Oberliga punktlos

Herren Oberliga

TSG – MTV Ludwigsburg II 0:3 (25:27, 15:25, 18:25)

Am vergangenen Wochenende gastierte der MTV Ludwigsburg II zum Saisonauftakt in der Eislinger Öschhalle 1. Bis auf Oliver Stöffler konnte die TSG Eislingen auf den gesamten Kader zurückgreifen. Im ersten Satz entwickelte sich ein attraktives Duell auf Augenhöhe, wobei die Gäste stets einen knappen Vorsprung mit sich trugen. Zum Satzende hin waren die Hausherren aber in der Lage, die Lücke zu schließen und hatten sogar zwei Satzbälle. Der MTV wehrte sich mit allem, was er hatte und konnte so den Satzverlust noch verhindern. Der erste Satz ging mit 25:27 an die Gäste aus Ludwigsburg. Im weiteren Spielverlauf wurden dann die qualitativen Unterschiede beider Mannschaften deutlich. Auch wenn es den Filstälern immer wieder gelang, mit sehenswerten Angriffen zu punkten und die Gegner mit ihren Aufschlägen oftmals unter Druck zu setzen, ließen sich die Ludwigsburger nur zu wenigen Fehlern zwingen. Sie spielten sortiert und vor allem beim Aufschlag zu druckvoll für die an diesem Tag zu inkonstante Annahme der TSG. In Kombination mit vielen weiteren vermeidbaren Fehlern der Truppe um Coach Siebel hatte der MTV Ludwigsburg in den Sätzen zwei und drei leichtes Spiel und setzte sich insgesamt souverän und ungefährdet mit 15:25 und 18:25 durch. Nichtsdestotrotz konnten die Eislinger Herren stellenweise zeigen, welche Qualitäten in ihnen stecken, was hoffentlich schon am nächsten Sonntag in Fellbach (4.10., 16 Uhr, Gauäckersporthalle 1) zutage treten wird.

H1 20192020 klein

Für die TSG Eislingen spielten: Philipp Doll, Markus Eichert, Erik Froß, Rene Huck, Alex Illi, Leonid Jurow, Felix Kerlein, Leon Kristmann, Tim Schneider, Dimitri Wilhelm, Timo Wolff

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.