logo

Header Slogan pure

Männliche U16 - Jugend zahlt Lehrgeld bei Großfeldpremiere

U 16 männlich / Bezirksstaffel (Bericht von Manfred Gottwald)

TSG – SV Fellbach 0:2 (13:25, 23:25)

TSG – SG VolleyAlb 0:2 (13:25, 15:25)

Das Team des Trainergespanns Jan Gottwald und Nikita Herrmann startete mit einem Heimspieltag in ihre erste Großfeldrunde. Die Umstellung vom Kleinfeld auf 6:6 merkte man der TSG in der ersten Partie gegen den SV Fellbach deutlich an. Oftmals fehlte die Abstimmung zwischen den Spielern und der Gegner kam zu leichten Punkten. Deutlich mit 13:25 unterlagen die Filstal-Jungs den Gästen. Im zweiten Durchgang steigerte sich die TSG klar und war absolut gleichwertig. Immer wieder blitzte nun auch das Potenzial der jungen Spieler auf. Letztlich holte sich der SV etwas glücklich mit 25:23 auch diesen Satz. Gegen die starken Gäste der SG VolleyAlb stand das TSG-Team von Beginn an auf verlorenem Posten. Insbesondere die harten Aufschläge der SG ließen bei Eislingen keinen geordneten Spielaufbau zu. Völlig verdient gewann VolleyAlb das Spiel mit 25:13 und 25:15 deutlich. 

U16m klein

Für die TSG spielten: Kilian Herrmann, Maik Kärcher, Ahmet Karaboga, Rilind Kurishaj, Runar Mani, Leon Munamuri, Julius Niklaus

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.