TSG Header3 Fechten

logo

Letze Woche fand in Koblenz das alljährliche Körmöczi Gedächtnisturnier der Aktiven statt. Auch dieses Turnier hat natürlich eine große Bedeutung für die Deutsche Rangliste und 13 unserer Fechter aus Eislingen nahmen an diesem Wettkampf teil. Knapp scheiterte Ann-Sophie an einer Medaille.

Am Samstag konnte Frederic Kindler Platz 15 erkämpfen. Nach einer guten Vorrunde überzeugte er auch in den K.o.-Gefechten. Um in die Runde der letzten 16 einzuziehen, besiegte er Jan Patrick Camus mit 15:11. Unter den letzten 16 angekommen musste sich Kindler leider Benedikt Peter Wagner 5:15 geschlagen geben. Neben Frederic Kindler konnten sich auch die Eislinger Ralph Rommelspacher, Thomas Schaich, Adrian Degen und Simon Rapp in die Runde der letzten 32 vorfechten. Sie erreichten die Plätze 24,25,26 und 30.

Nach den Herren waren sonntags die Damen an der Reihe. Hier konnte sich Ann-Sophie Kindler beweisen. Nach einer starken Vorrunde, gewann Ann-Sophie nach und nach alle ihre K.o. Gefechte und zig damit in die Runde der letzten acht ein. Bedauerlicherweise unterlag sie dort ihrer Konkurrentin Larissa Eifler knapp mit 13:15 und musste sich mit Platz 5 zufriedengeben.

Lea Hartmann, Shannen Kuhn. Paula Singer und Clara Mäschke erreichten die Runde der letzten 32 und belegten die Plätze 23, 25,26 und 28.                                                                                                    Weitere Ergebnisse: 33. Nora Lüdeke, 34. Celina Treffkorn und 38. Annette Kramer.

Schade, dass für die TSG Eislingen dieses Jahr keine Medaille dabei war, aber es lässt sich bei den Deutschen Aktiven Meisterschafften auf mehr hoffen! Weiterhin noch viel Erfolg für die TSG Fechter für das Jahr 2019!

Termine Fechten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.