TSG Header3 Fechten

logo

Letztes Wochenende fand der alljährliche Sparkassencup in Künzelsau statt. Über zwei Tage verteilt konnten unsere Fechter vom Stützpunkt Eislingen/Göppingen von Alt bis Jung einige Medaillen ergattern. Insgesamt dreimal Gold, zweimal Silber und viermal Bronze wurden an diesem Wochenende erkämpft.

20190309 174449Am Samstag konnte sich die erste Goldmedaille Tim Weiser in U10+U11 sichern. Er setze sich im A-Finale zunächst gegen seine Vereinskollegen Kostja Kosmatin (Platz 5) und Tobias Lehnert (Platz 4) durch. Im Kampf um Platz Eins schlug Tim Weiser Colin Schneck (FR Nürnberg) und belegte schlussendlich den 1.Platz. Kajetan Wiekhorst sicherte sich nach einem spannenden Gefecht mit 8:10 gegen seinen Vereinskollegen Tobias Lehnert dann den dritten Platz.

Weitere Platzierungen: Finja Schuster Platz 9, Laura Puskaric Platz 12, Adrian Körner Platz 23, Marlon Trott Platz 24

Am selben Tag konnte sich noch Lars Geiger in der A-Jugend den zweiten Platz sichern. Er besiegte im Halbfinale ebenfalls seinen Vereinskollegin Lukas Wagner (Platz 3) und musste sich dann im Finale dem Tschechen Phillip Holubec knapp mit 13:15 geschlagen geben. Bei den Damen schafften Nora Lüdeke und Violetta Kramer den Sprung in die Top Acht. Nora Lüdeke musste sich nach einem spannenden Gefecht gegen Jasmin Hermann (FC Würth Künzelsau) knapp mit 13:15 geschlagen geben. Violetta Kramer musste sich ebenfalls mit einem knappen 13:15 Kora Hartmann (FC Würth Künzelsau) geschlagen geben.

Weitere Platzierungen: Loris Kurz Platz7, Tiberius Thum Platz 15, Phillip Kuhn Platz 19, Dana Schempp Platz 9, Jana Cizic Platz 19, Lea Treffkorn Platz 22.

Am darauffolgenden Tag konnten unsere jüngsten Fechter ihr Können unter Beweis stellen. Nach einer gemeinsamen Vorrunde (und einer Einzelbewertung) erreichte Viktoria Voytova mit keiner einzigen Niederlage den 1. Platz. Julia Puskaric konnte sich einen Platz neben Viktoria sichern und erreichte die Silbermedaille. Bei den Jungs konnte sich Luois Clauß den 5. Platz sichern.

20190310 145955

In der U15 konnten die Mädchen und Jungs so richtig abräumen. Lukas Wagner konnte sich die Goldmedaille im Finale gegen Niklas Söhren (FC Würth Künzelsau) mit einem 15:12 sichern. Dichtgefolgt sicherte sich Tiberius Thumm den 3. Platz. Bei den Damen sicherte sich Anastasija Hirschfeld die Silbermedaille im Finale gegen Xenai Lackman (TV Achern) sichern.

Weitere Platzierungen: Loris Kurz Platz 8, Pascal Schönholz Platz 11, Lea Treffkorn Platz 9.

Ergebnisse U13+U12: Phillip Kuhn Platz 5, Lina Bauer Platz 9, Tessa Müler Platz 11, Arne Mohring Platz 12, Johannes Heldele Platz 14, Vanja Kosmatin Platz 17, Loius Clauß Platz 26, Luis Kadel Platz 31.

Die letzte Bronzemedaille gewann Paul harsch bei den Herren im Wettbewerb der Aktiven. Im Viertelfinale schlug Paul den Fechter aus Mainz Lukas Hahn mit einem deutlichen 15:10. Leider war dann im Halbfinale schluss für Paul und er musste sich Nikita Silantyen (USA) beugen.

Ein erfolgreiches Wochenende für die Fechterinnen und Fechter des Stützpunktes Eislingen/Göppingen. Hoffentlich läuft es beim Emag Cup in Eislingen genauso gut oder noch besser, sodass noch mehr Goldmedaillen erfochten werden können.

 

 

Termine Fechten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.