TSG Header3 Fechten

logo

Sechs Fechterinnen und Fechter, samt Trainer machten sich vergangenes Wochenende auf den knapp 6-stündigen Weg zum Fredi Grasnek Kadettenturnier nach Mödling in Österreich und zeigten dort der internationalen Konkurrenz ihr Können.

Mödling bearbeitetBei den Herren am Samstag glänzte Colin Heathcock (TSG Eislingen) als bester Eislinger. Die Vorrunde lief für Colin dann direkt richtig gut und er beendete sie mit 5 Siegen und nur einer knappen Niederlage. In der 256er Runde der Direktausscheidung hatte er dementsprechend ein Freilos und gewann danach sein erstes KO gegen den Spanier Guillermo Diaz Gamo souverän mit 15:11. Darauf gewann er im 64er KO klar gegen den Amerikaner Ethan Frishman mit 15:7 und im 32er danach gegen den Rumänen Daniel Avarkeszi mit 15:8. Colin war auch die nächsten Gefechte nicht an diesem Tag nicht aufzuhalten und gewann im Durchgang von 16 auf 8 gegen den Deutschen Valentin Meka mit 15:13 und besiegte im Viertelfinale den Amerikaner Neil Lilov mit 15:9. Auch im Halbfinale ließ Colin nichts anbrennen und gewann 15:8 gegen den Bulgarier Stsiipan Koval. Erst im Finale bewiese Colin`s Gegner Nolan Williams aus Amerika ein wenig mehr Nervenstärke und Colin unterlag nach einem spannenden Gefecht mit 15:8. Damit focht sich Colin auf den zweiten Platz dieses international sehr stark besuchten Kadetten Turniers und erkämpfte sich damit die bärenstarke Silbermedaillie. Lucas Wagner (TSG Eislingen) und Simon von Buch (TSG Eislingen) hatten ebenso wie Colin aufgrund ihrer starken Vorrunde ein Freilos in der 256er Runde der Direktausscheidung, während Louis Wahl in dieser Runde den Polen Rafal Sowula mit 15:6 bezwang. In der nächsten Runde, dem 128er KO, verlor Simon von Buch gegen den Bulgarier Artur Halaidzenka mit 11:15, Lucas Wagner unterlga dem Griechen Spyriodon Kroukus ebenfalls mit 15:11 und Louis Wahl musste sich dem Amerikaner Ronald Anglade mit 15:8 geschlagen geben. Damit belegten die drei die Plätze 73 (Lucas Wagner), 89 (Simon von Buch) und 125 (Louis Wahl).

Im Damensäbel am Sonntag erreichte Leonie Cadao (TSG Eislingen) das beste Eislinger Ergebnis. Nach einer sehr guten Vorrunde mit 5 Siegen und nur einer Niederlage, bezwang Leonie in der 128er Runde der Direktausscheidung die Franzosin Lila Martel nach einem nervenaufreibenden Gefecht mit 15:14. Danach musste sie sich der Franzosin Cyrielle Girardin nach einem sehr starken Gefecht 15:13 geschlagen geben und landete damit auf dem starken 51. Platz. Anastasija Hirschfeld (TSG Eislingen) musste sich im 128er der Amerikanerin Adele Bois 15:12 geschlagen geben und landete damit auf Platz 83.

Termine Fechten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.