logo

TSG Header3 Kegeln1
14.Spieltag

 1.Bezirksliga Alb Donau

TSG Eislingen - TSG Nattheim II  3 : 5

 

 2.Bezirksliga Alb Donau

TSG Eislingen II - TSV Pfuhl II  3 : 5

 

 Bezirksklasse gemischt Alb Donau

TSG Eislingen g - SVH Königsbronn g  1 : 5

 

 1.Bezirksliga Alb Donau
 TSG Eislingen - TSG Nattheim II 3 : 5
Das Daumendrücken allein hat nichts geholfen, man musste aus dem Spieltag mit drei Niederlagen herausgehen.
Diese Niederlage am letzen Samstag war besonders bitter für die "Erste", da hier bei einem Sieg der erste Tabellenplatz belegt hätte werden können:
Es lief nicht gut, es blieben im Abräumen schwierige Bilder stehen und das Glück war auch nicht auf unserer Seite. So ging das Spiel 3:5 und mit 3134 zu 3179 Kegel zu Gunsten unserer Gegner aus.
Im Startpaar verlor Fred-Jürgen Hock mit 532 Kegel seinen Punkt gegen M. Grös (543 / 1MP) klar, und auch Slavko Eremija (515) musste sich mit einem Kegel Unterschied gegen T. Speier (516 / 1) geschlagen geben.
Im Mittelpaar lief es dann etwas besser, Timo Steidl tat sich mit seinen 512 Kegel etwas schwer, hat sich dennoch zum Schluss seinen Punkt hart und verdient gegen H. Ruoff (519) erkämpft.
Nur Rolf Teibl konnte an seine Leistungen anknüpfen und gewann mit guten 541 Kegel den Punkt gegen A. Schmid (532).
Leider lag man zu diesem Zeitpunkt schon mit recht vielen Kegeln zurück, denn auch wenn Mirko Wenzeck mit 509 Kegel den Punkt gegen H.D. Mayer (491) gewann,
konnte man keine Kegelzahlen gut machen. Dafür war Siegfried Marquarts (525) Gegner B. Herceg (578 / 1) einfach zu stark.
Nun muss man sich wieder mit voller Stärke auf die nächsten Spiele konzentrieren. So geht es als nächstes am Samstag, den 24.02.18, nach Holzhausen gegen die SG HolzEber II.

 2.Bezirksliga Alb Donau
 TSG Eislingen II - TSV Pfuhl II 3 : 5
Die "Zweite" verlor ebenfalls daheim mit einem 3:5 und 2999 : 3026 Kegel.
Otto Rehbach begann wie so oft für die TSG und erspielte starke 517 Kegel. Damit gewann er seinen Punkt gegen I. Zastrizni (488).
Jochen Schurr erreichte 487 Kegel, musste aber den Punkt an L. Antzak (503 / 1) abgeben.
In der Mitte holte Tobias Mayer mit 486 seinen Punkt, Perisa Ostojic verlor dagegen leider mit seinen 508 Kegel. Sie spielten gegen M. Fritsch (474) und H. Erhard (520 / 1).
Am Schluss musste sich Janko Mihelj mit 491 Kegel deutlich gegen Th. Hofmann (538 / 1) geschlagen geben, dafür gewann Stojan Pedic knapp mit 510 Kegel den Punkt gegen T. Teichert (503).
Dadurch kam es auf die Gesamtholzzahlen an, welche sich mit nur 27 Holz Differenz gegen uns entschieden.
Das nächste Spiel der "Zweiten" findet auswärts am Samstag, den 24.02.18 gegen die SG Ulm statt.

 Bezirksklasse gemischt Alb Donau
 TSG Eislingen g - SVH Königsbronn g 1 : 5
Auch bei der Gemischten gab es nichts zu holen. Daheim verlor man klar mit 1 : 5 Punkten und 1770 : 1852 Kegel.
Unser Jugendspieler Dennis Krawczyk, welcher spontan einpringen musste, spielte für diese Umstände gute 396 Kegel.
Mit ihm spielte Werner Philipp und gewann den einzigen Punkt mit 439 Kegel.
Die zweite Paarung musste sich allerdings geschlagen geben. Es spielten Helga Buck (453) und Marion Wenzeck mit 482 Kegel.
Nächstes Spiel der "Gemischten" ist am Sonntag, der 25.02.18, auswärts gegen den TSV Pfuhl.

T.S.

Termine Sportkegeln

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok