logo

TSG Header3 Kegeln1
17.Spieltag

 1.Bezirksliga Alb Donau Männer

FTSV Kuchen - TSG Eislingen   3 : 5

 

 2. Bezirksliga Alb Donau Männer

Spielfrei - Nächstes Spiel am 24.03.18: TSG Eislingen II - SG HolzEber III

 

 Bezirksklasse A  Alb Donau Männer

FV Burgberg III - TSG Eislingen III  5 : 1

 

 Bezirksklasse Gemischte Alb Donau

TSG Eislingen g – TSV Langenau g  4,5 : 1,5

 

  1.Bezirksliga Alb Donau Männer
  FTSV Kuchen - TSG Eislingen 3 : 5
Das spannendste Spiel bisher in dieser Saison fand für die erste Mannschaft diesen Samstag auswärts in Kuchen statt, denn mit einem Sieg würde man die Chance für einen Wiederaufstieg in die Regionalliga deutlich verbessern. Dies gelang dann trotz nur durchschnittlicher Leistungen. Man gewann schlussendlich mit 5 : 3 und mit 3054 zu 3020 Kegel! 
Im TSG – Startpaar konnte sich Oswald Pettla mit 542 Kegeln (MP) knapp gegen seinen Gegner S. Schmidt (530) durchsetzen. Der gesundheitlich angeschlagene Fred-Jürgen Hock spielte 485 Kegel, er hatte damit keine Chance auf den Mannschaftspunkt gegen T. Götz (532 / 1).
Im Mittelpaar konnten beide Eislinger Spieler ihre Punkte erzielen. So spielte Rolf Teibl als Tagesbester 544 und Timo Steidl 515 Kegel, sie traten gegen F. Zuger (466) und D. Taufer (nach dem 66. Wurf durch A. Keck ausgewechselt, beide 492) an.
Nun hieß es Nerven bewahren, um den Kegelvorsprung für die TSG zu halten, dies konnte durch Siegfried Marquart (473) und sein Mitspieler Mirko Wenzeck (495) dann auch erreicht werden, denn obwohl keiner von den beiden die Punkte erzielten, reichte es am Ende für den Sieg über die Gesamtkegelzahl. Sie spielten gegen M. Schmidt (493 / MP) und Dom. Taufer (514 / MP).
Nun muss am nächsten Samstag im letzten Saisonspiel noch ein Sieg auf den Eislinger Bahnen gegen den SKV Giengen her, dann steht einem Aufstieg und der Erhalt des Meistertitels nichts mehr im Wege. Das Spiel beginnt am Samstag, den 24.03. 2018 ab 16:00Uhr.

  Bezirksklasse A Alb Donau Männer
  FV Burgberg III - TSG Eislingen III 5 : 1
Unsere „Dritte“ konnte an diesem Spieltag keinen Sieg auswärts erreichen. Mit 1:5 und 1723 zu 1879 verlor man deutlich.
Nach dem Startpaar war die Partie noch relativ offen, da Robin Rehm mit guten 494 Kegeln seinen Punkt holen konnte, allerdings musste Peter Henzler mit seinen bescheidenen 418 Kegeln den Punkt an seinen Gegner abgeben.
Im Schlusspaar standen die Chancen für einen Eislinger Sieg sehr schlecht, so erreichte Walter Wörner nur 406, sein Teamkamerad Werner Philipp auch nicht bessere 405 Kegel. Beide konnten damit keine Punkte erzielen.
Das nächste Spiel der „Dritten“, das letzte der Saison, findet am Samstag, den 24.03.18 um 10:00Uhr, daheim gegen den TSV Blaustein III statt.

  Bezirksklasse Gemischte Alb Donau
  TSG Eislingen g – TSV Langenau g 4,5 : 1,5
Die gemischte Mannschaft der TSG Eislingen hat daheim ihr Spiel an diesem Sonntag doch noch gewonnen, da man im ersten Durchgang noch zurücklag. Die Eislinger kamen auf eine Gesamtkegelzahl von 1817, die Spieler und Spielerinnen aus Langenau auf 1742.
Für Eislingen spielte Dennis Krawczyk 397 Kegel, die etwas schwach spielende Kerstin Schelle erzielte 473 Kegel und musste den Punkt sich mit ihrem Gegner teilen.
Im Schlusspaar spielte Marion Wenzeck 479 Kegel, damit konnte sie, wie auch Helga Buck (468), ihren Punkt erreichen.
Das nächste Spiel unserer gemischten Mannschaft ist dann das letzte der Saison und findet auswärts am Samstag, den 24.03.2018, gegen den KV Gammelshausen statt.
Wir wünschen allen Mannschaften „Gut Holz!“.

(w.m.)

Termine Sportkegeln

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok