logo

TSG Header3 Kegeln1
1.Spieltag

 Regionalliga Alb Donau Männer

 FV Burgberg - TSG Eislingen   6 : 2

(m.w.) Die Erste Mannschaft konnte nach ihrem Wiederaufstieg an ihrem ersten Spieltag der neuen Saison keinen Sieg erzielen.
Gegen die stark spielenden Burgberger verlor man klar nach 2 : 6 Punkten und mit über 220 Kegeln Rückstand (3164 : 3387).
Am Anfang der Partie sah dies noch nicht danach aus, da das TSG – Startpaar auf der ersten Bahn gut mithalten konnte, Oswald Pettla spielte z.B. dort 155, sein Teampartner Slavko Eremija 144 Kegel.
Dann allerdings ließen die Leistungen nach, während der Gegner immer besser auf seinen Heimbahnen ins Spiel fand.
So musste sich Oswald am Schluss mit 542 Kegeln seinen Gegner S. Neumaier (578 / 1MP) geschlagen geben, ebenso hatte Slavko mit 540 Kegeln keine Chance gegen G. Ulbrich (614 / 1).
Zu diesem Zeitpunkt befand sich die TSG schon mit 110 Kegeln im Rückstand.
Im Eislinger Mittelpaar wurde durch Fred-Jürgen Hock gute Kegelzahlen und ein Mannschaftpunkt erzielt (566), er spielte gegen D. Neumaier (525). Rolf Teibl erspielte sich 497 Kegel und verlor klar gegen D. Ulbrich (541 / 1).
Im Schlusspaar war dann abzusehen, dass Eislingen nur mit einer Niederlage heimfahren wird. Mirko Wenzeck blieb weit unter seinen Möglichkeiten mit 474 Kegel und verlor sehr deutlich gegen S. Maier (588 / 1).
Siegfried Marquart machte es um einiges besser und konnte sich den Punkt mit 545 Kegeln gegen A. Prchal (541) sichern.
Als nächstes geht es am Samstag, den 15.09.2018 ab 16:00Uhr, zuhause gegen den EKC Lonsee II. „Gut Holz!“

Termine Sportkegeln

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok