logo

leichtathletikheader
Auch beim zweiten Event der Hallensportfestserie der LG Filstal für die Klassen
U14, U12 und U10 wussten die Athletinnen und Athleten aus dem Nachwuchs
der TSG zu überzeugen. In der Uhinger Haldenberghalle stand ein 4-Kampf aus
den Disziplinen 30m-Sprint fliegend, Kastenweitsprung, Vollballweitwurf und
Hindernislauf auf dem Programm.
Den Klassensieg in der W10 feierte Mia Schuster, die sich bereits im Vorjahr mit
Rang 3 bei der Spitzenbergiade in eine hervorragende Ausgangsposition
gebracht hatte. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Leni Prinzing (6), Mia Molisch
(13) und Jana Milde (15) sicherte sie sich auch in der Mannschaftswertung einen
hervorragenden zweiten Platz in der U12.
In der W12 kletterte dieses Mal auch Lara Windelband auf das Podest und
erreichte den Bronzerang. Trainingspartnerin Lena-Lisa Feifel musste sich
hingegen mit dem undankbaren vierten Rang zufriedengeben. Zwei Podeste gab
es für die Eislingerinnen in der W14: Wie schon in Kuchen präsentierte sich Lina
Herr stark und wurde Zweite. Auf Rang 3 folgte unmittelbar Teamkollegin Celina
Heller. Gemeinsam sicherten sich mit U14-Mädchen mit ihren übergreifend guten
Leistungen somit auch den Mannschaftssieg und strahlten zu viert um die Wette.
Das Finale der Hallenserie wird im März in Geislingen an der Steige bei der
Michelbergiade ausgetragen.
Weitere Ergebnisse: W8: Aylin Koc:23, M9: Johannes Wimmer:12, M10: Bennet
Jacob:15, M11: Marco Fernandez:8, W10: Jasmin Krause:18, Anna-Lena
Wolf:28.
Foto: Silber und Bronze gingen in der W13 an den TSG-Nachwuchs. Lina Herr
(rechts) wurde Zweite, Celina Heller (links) kletterte auf Rang 3. Foto: Daniela
Windelband.

Termine Leichtathletik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok