logo

ttheader

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – TSV Musberg 9:6
(CG) Die 1.HM startet mit einem Erfolg in die Rückrunde. Allerdings war dafür ein Kraftakt nötig, denn Musberg ging zwischenzeitlich mit 4:2 in Führung. Im vorderen Paarkreuz zeigte Fauser eine überragende Leistung. Er bezwang Frank und Gelfert jeweils im fünften Satz. Auch Leyrer, Geiger und Bihler holten jeweils 2:0-Siege. Somit konnte die TSG den Rückstand aufholen und einen erfolgreichen Auftakt in die Rückrunde feiern.
Aufstellung: Bachhofer/Bihler, Ehni/Fauser, Leyrer/Geiger (1), Bernhard Ehni, Daniel Fauser (2), Andreas Bachhofer, Jens Leyrer (2), Tobias Geiger (2), Florian Bihler (2)
BachhoferEinzel

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TTC Uhingen 9:7
(AG) Schwer erkämpfter Sieg gegen Abstiegskandidat - Im ersten Spiel der Rückrunde erkämpfte sich die Zweite einen 9:7 Heimerfolg gegen Uhingen und vergrößerte die Distanz zur Abstiegszone. „Alles was heute wichtig war, das waren die zwei Punkte. Wir haben gekämpft bis zum Umfallen“, so Mannschaftsführer Alfred Grimm. Florian Bihler war erfolgreichster Eislinger Spieler, der insgesamt gleich vier Punkte jeweils zwei Einzel und Doppel beisteuerte. Die Eislinger taten sich insgesamt jedoch schwer, so hatten alle Eislinger mit Ausnahme von Florian Bihler überraschender Weise zumindest eine Niederlage zu verbuchen. Auf Grund der guten Mannschaftsleistung geht der Eislinger Sieg in Ordnung und bringt das notwendige Selbstvertrauen für die kommenden Spiele.
Aufstellung: Bihler/Schneider (2), Sinanovic/Weise, Lentini/U.Grimm (1), Florian Bihler (2), Ralf Schneider (1), Denis Sinanovic (1), Maurizio Lentini (1), Ulrich Grimm (1), Bernd Weise

Kreisliga A Herren
TV Deggingen - TSG Eislingen III 4:9
(BW) Auch im zweiten Rückrundenspiel fuhr die TSG3 beide Punkte ein. Die Grundlage wurde in den Eingangsdoppeln gelegt, die alle drei gewonnen wurden, die beiden Auftaktdoppel allerdings erst im 5.Satz. Zwei Viersatzniederlagen von A.Grimm und Biesen brachten die Gastgeber wieder auf Kurs, doch als Allgöwer im 5.Satz mit 12:10 obsiegte drehte die Partie wieder. U.Grimm erhöhte danach sicher auf 5:2, Schwarz unterlag gegen seinen Gegner wie schon in der Vorrunde. Mit großem Einsatz bog Straub noch einen 0:2 Satzrückstand zum 6:3 Zwischenstand um. A.Grimm fehlte dann beim 9:11 im 5.Satz das Quäntchen Glück das man in solch engen Spielen eben braucht. Biesen stellte souverän den alten Abstand wieder her. Im mittleren Paarkreuz gewannen U.Grimm und Allgöwer erneut und beendeten damit die Begegnung, wobei U.Grimm noch einen 1:2 Satzrückstand aufholten konnte. Aufstellung: Biesen/Straub (1), A.Grimm/Schwarz (1), U.Grimm/Allgöwer (1), A.Grimm, Biesen (1), U.Grimm (2), Allgöwer (2), Straub (1), Schwarz.

Kreisliga C Herren
SSV Salach II – TSG Eislingen IV 9:3
TSG Eislingen IV – TTC Uhingen III 9:2
(CG) Gleich zum Rückrundenbeginn musste die 4.HM zweimal ran. Dabei fielen kurzfristig D. Schott und V. Lang aus. Am Samstag im Nachbarsduell spielten dafür Sabine Kreidler und Wilfried Uebele. Mit drei Doppelniederlagen startete die Mannschaft sehr unglücklich, wobei alle drei Spiele mit 1:3 verloren gingen. In den Einzeln sorgte dann nur das vordere Paarkreuz um Born und Roth für Zählbares. Durch die Niederlage rutschte die Mannschaft vorübergehend auf den vorletzten Platz.
Aufstellung: Born/Roth, Kreidler/Grimm, Jauß/Uebele, Simon Born (2), Hermann Roth (1), Sabine Kreidler, Tamino Jauß, Wilfried Uebele, Christian Grimm
Am Sonntag empfing die 4.HM das punktlose Schlusslicht aus Uhingen. Die Eislinger zeigten gleich in den Doppeln ihre Klasse. Alle drei Doppel wurden mit 3:0 gewonnen. Überraschend war dann aber die Niederlage von Simon Born, der ein 2:0-Vorsprung nicht über die Ziellinie bringen konnte. Hermann Roth machte dagegen mit Röhm kurzen Prozess und gewann mit 3:0. Dann hatte Jenny Simon etwas Probleme mit der Spielweise von Völkel. Sie verlor dann unglücklich im fünften Satz mit 9:11. Aber die Eislinger ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und holten die nächsten fünf Punkte in Folge. Durch diesen Sieg ist der Klassenerhalt zum Greifen nah.
Aufstellung: Born/Roth (1), Simon/Grimm (1), Sauer/Jauß (1), Simon Born (1), Hermann Roth (2), Jennifer Simon, Danny Sauer (1), Tamino Jauß (1), Christian Grimm (1)

Kreisliga D Herren
TV Bezgenriet II – TSG Eislingen V 9:2
(CF) Die 5. HM konnte leider ihren 8:8-Erfolg aus der Vorrunde nicht wiederholen und musste stattdessen eine klare Niederlage hinnehmen. Punkten konnte Chiara Ullrich, die konzentriert spielte und ihren Gegner gut im Griff hatte. Auch Asif Khan erkämpfte noch nach einem 0:2-Rückstand einen Sieg und holte einen weiteren Punkt für die Mannschaft. Etwas enttäuscht, aber überzeugt, da wäre mehr möglich gewesen, fuhr man wieder zurück nach Eislingen.
Aufstellung: Fuchs/Karakak, Kelecic/Khan, Ullrich/Kopp, Fuchs, Karakak, Kelecic, Ullrich (1), Kopp, Khan (1)

Kreisliga A Jungen
TV Treffelhausen – TSG Eislingen III 3:6
Wie schon in der Vorrunde bezwang die 2.JM Treffelhausen mit 6:3, wobei die Nummer 1 der Gastgeber wieder nicht bezwungen werden konnte. Hartley scheiterte gegen Stadelmaier aber erst im fünften Satz mit 8:11.
Aufstellung: Ivesic/Betting, Hartley/Salnikov (1), Lukas Hartley (1), Dario Ivesic (1), Julian Betting (2), Egor Salnikov (1)

Kreisliga B Jungen
TSG Eislingen V – TSV Heiningen III 1:6
TSG Eislingen IV – TSG Eislingen V 6:4
Im mannschaftsinternen Duell setzte sich die 4.JM knapp mit 6:4 gegen die 5.JM durch. Zuvor gab es für die Fünfte noch eine deutliche Niederlage gegen Heiningen 3.
Es spielten: Benedikt Süß, Niklas Riegel, Raphael Gölz, Jason Kirsch, David Neckernuß, Giovanni Costa, Giovanni Costa, Luca Caputo, Marius Haug, Malte Wehausen

Termine Tischtennis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen