logo

ttheader

Württ. Senioren-Einzelmeisterschaften des TTVWHs in Eislingen

Am 12. und 13. Januar werden die Öschhallen in Eislingen zum Schauplatz der Senioren Einzelmeisterschaften des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern. Insgesamt 256 Tischtennisspieler werden sich ab Altersklasse 40 im Einzel, Doppel und im Mixed messen. Nach der Gruppenphase qualifizieren sich jeweils die ersten Zwei für die K.-o.-Runde. Am Sonntag ab 11 Uhr werden die Finalspiele in der Öschhalle 2 ausgetragen.

Im größten Teilnehmerfeld bei den Senioren 50 ist der Bezirk Staufen u.a. durch Rainer Theiß (TG Donzdorf) und Bezirksmeister Jens Leyrer (TSG Eislingen) vertreten. Sie konkurrieren mit den Favoriten Oljeg Basaric, Petar Dordevic (beide TB Untertürkheim, Oberliga) und Alexander Mohr (NSU Neckarsulm, Verbandsliga). Gemessen an der Tischtennisrangliste ist Detlef Stickel (TTC Tuttlingen) in der Altersklasse 40 der stärkste Spieler des Turniers. Hier könnte er u.a. auf Jochen Schrag vom TG Donzdorf treffen. Beide spielen zurzeit in der Verbandsliga. Auch bei den Seniorinnen 40 zählt Isolde Brock aus Bad Ditzenbach zu dem Favoritenkreis.

Ebenfalls gute Chancen auf eine vordere Platzierung können sich Albert Bauer (TTC Uhingen) und Rudi Biesen (TSG Eislingen) bei den Senioren 70 und Doris Ruoff (TV Rechberghausen) bei den Seniorinnen 70 ausrechnen.

weitere TSG-Teilnehmer:

Senioren 40: Maurizio Lentini

Senioren 50: Ulrich Grimm

Senioren 75: Dieter Straub

Uli

Termine Tischtennis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.