logo

ttheader

Beim 8:6 in Reudern holt das Team wichtige Punkte im Abstiegskampf

Damen feiern ihren ersten Sieg


Nach zwei Niederlagen zum Start in der Landesklasse können die Damen erstmal aufatmen. Durch den Sieg beim direkten Konkurrenten SV Reudern springt das Team auf den fünften Platz. Die erste Herrenmannschaft verliert dagegen ihr erstes Spiel in Kirchheim mit 7:9.
Im Auswärtsspiel spielten die Damen erstmal in ihrer besten Aufstellung mit Katja Kümmerle, Jennifer Simon, Sabine Kreidler und Monika Blessing. Das Doppel Simon/Kreidler holte durch ein 3:0 den ersten Punkt, wobei Kümmerle und Blessing in ihrem Doppel klar unterlagen. In den Einzeln entwickelte sich das Spiel zu einem Schlagabtausch. Kümmerle und Kreidler siegten jeweils mit 3:0, wobei Simon und Blessing ihren Gegnerinnen gratulieren mussten. Bei den Gastgebern gab es an Topspielerin Nathalie Wiedmann kein Vorbeikommen. Sie hielt Reudern im Spiel, denn auch Kreidler und Kümmerle mussten ihre Stärke anerkennen. Doch in der Breite waren die Eislinger besser aufgestellt, denn jede Spielerin konnte durch Einzelsiege zum Sieg beitragen.
Aufstellung: Kümmerle/Blessing, Simon/Kreidler (1), Katja Kümmerle (2), Jennifer Simon (2), Sabine Kreidler (2), Monika Blessing (1)

Jenny einzel

Bittere Niederlage in Kirchheim
Im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von VfL Kirchheim musste die 1. Herrenmannschaft ihre erste Niederlage einstecken. Zunächst fand das Team gut ins Spiel. So konnten die Doppel Bachhofer/Regelmann und Ehni/Leyrer jeweils punkten. In den Einzeln wurden im vorderen Paarkreuz durch Fauser und Bachhofer zwei Punkte geholt. Danach gab es drei Fünf-Satz-Spiele, wobei nur Regelmann als Sieger von der Platte ging. Im zweiten Durchgang zeigte sich Kirchheim deutlich stärker. Auf Eislinger Seite konnte nur noch Fauser und Wiegand für weitere Punkte sorgen. Auch im Schlussdoppel konnte Bachhofer und Regelmann die Niederlage nicht mehr verhindern.
Aufstellung: Bachhofer/Regelmann (1), Fauser/Wiegand, Ehni/Leyrer (1), Andreas Bachhofer (1), Daniel Fauser (1), Jochen Regelmann (1), Bernhard Ehni, Jens Leyrer, Niklas Wiegand (1)

weitere Spiele:

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TSPG-FA Göppingen 9:3
Die 2. HM setzt auch gegen Göppingen ihre Erfolgsserie fort und ist immer noch ungeschlagen ohne Punktverlust auf Aufstiegskurs.
Aufstellung: Schneider/Wiegand (1), Geiger/Grimm, Kelecic/Riegmann (1), Tobias Geiger (2), Ralf Schneider (1), Niklas Wiegand (2), Manuel Kelecic (1), Alfred Grimm, Arne Riegmann (1)

Bezirksklasse Herren
TV Treffelhausen - TSG Eislingen II 9:3
Nach ihrem Aufstieg in die Bezirksklasse musste die 3. Herrenmannschaft zum Saisonauftakt gleich drei Stammspieler ersetzen. Die Eingangsdoppel verliefen zwar auf Augenhöhe, aber aufgrund der unglücklichen Niederlage von Benisch/Schwarz lag das Eislinger Team bereits mit 2:1 im Rückstand. Nach zwei verlorenen Spielen im vorderen Paarkreuz keimte Hoffnung auf, als Dieter Straub seinen Gegner in einem kampfbetonten Match niederzwingen konnte und Benisch sein Spiel vollkommen ausgeglichen gestaltete. Der knappe Sieg ging dennoch an den gegnerischen Spieler, der das Glück auf seiner Seite hatte. Dann war das Pulver nahezu verschossen und nur noch Biesen konnte siegen.
Aufstellung: Biesen/Straub (1), Allgöwer/Lück, Benisch/Schwarz, Rudi Biesen (1), Thomas Allgöwer, Dieter Straub (1), Alexander Benisch, Rico Schwarz, Tobias Lück

Kreisliga D Herren
TSPG-FA Göppingen IV – TSG Eislingen V 9:1
Diesen Samstag war die fünfte Herrenmannschaft zu Gast bei der Frischauf in Göppingen. Die Gastgeber waren in allen Positionen durchweg stärker aufgestellt als wir. Diese Überlegenheit schlug sich dann auch im Endergebnis von 9:1 für die Göppinger nieder. Lediglich in den Doppeln hätten noch ein paar Punkte geholt werden können. Das Doppel Jauß/Karakak musste erst im fünften Satz dem Gegner gratulieren. Die anderen Doppel Khan/Betting und Brocke/Marcis mussten sich zwar mit einer 1:3 bzw. 0:3 Niederlage geschlagen geben, allerdings wurde keiner der Sätze mit mehr als 4 Punkten Abstand abgegeben.
Aufstellung: Jauß/Karakak, Khan/Betting, Brocke/Marcis, Tamino Jauß (1), Athier Karakak, Asif Khan, Julian Betting, Sandra Brocke, Marcello Marcis

Landesliga Mädchen
TSV Musberg – TSG Eislingen 5:5
Auch im nächsten Spiel gegen Musberg sind unsere Mädels weiter in Fahrt. In Musberg konnte ein Unentschieden erkämpft werden. Von Anfang an war es ein spannendes Match und so konnte schlussendlich kein Sieger ermittelt werden. Einen besonderen Anteil am Punktgewinn hatte Helen Willing, die beide ihre Einzel gewinnen konnte.
Aufstellung: Schneider/Holzwarth (1), Lentini/Merz, Janika Schneider (1), Isabella Merz (1), Helen Willing (2), Monja Holzwarth

Landesklasse Jungen
TPSG-FA Göppingen – TSG Eislingen 2:6
Nach der Niederlage letzte Woche gegen den Meisterfavoriten sind unsere Jungs gegen FA Göppingen wieder zurück auf Erfolgskurs. Zu Beginn wurden noch die Doppel geteilt, aber über die Partie hinweg kristallisierte sich dann doch relativ deutlich der spätere Sieger mit 6:2 heraus und das waren unsere Jungs. Besonders überzeugte Tobi Lück, der sein Doppel an Seite von Alex Maihöfer und beide seine Einzel gewinnen konnte.
Aufstellung: Geiger/Schneider, Lück/Maihöfer (1), Tobias Lück (2), Alexander Maihöfer (1), Luis Geiger (1), Julian Schneider (1)

Bezirksliga Jungen
TV Altenstadt – TSG Eislingen II 1:6
Nach einer guten Stunde stand der sehr deutliche Auswärtserfolg unserer 2. Jugendmannschaft in Altenstadt fest. Durch das gesamte Spiel hinweg zeigten unsere Jungs ihre Ambitionen und lediglich ein Doppel musste zu Beginn abgegeben werden, sodass der 6:1-Auswärtssieg steht.
Aufstellung: N.Leyrer/Betting, P.Leyrer/Süß (1), Noel Leyrer (2), Pascal Leyrer (1), Julian Betting (1), Benedikt Süß (1)

Bezirksklasse Jungen
TV Rechberghausen – TSG Eislingen IV 6:1
Eine relativ herbe Pleite musste unsere 4te Jugendmannschaft in Rechberghausen hinnehmen. Nach genau einer Stunde stand die 6:1 Auswärtsniederlage. Den Ehrenpunkt steuerte Aaron Janositz in seinem Einzel bei.
Aufstellung: Gölz/Bednjicki, Haug/Janositz, Raphael Gölz, Marius Haug, Aaron Janositz (1), Ivana Bednjicki

Jungen U18 Rangliste
Am Sonntag waren alle vier Spieler der ersten Jugendmannschaft in Zell bei der Rangliste im Einsatz. Luis Geiger konnte stark aufspielen und wurde nach den beiden Topgesetzten Jebenhäusern Dritter und ist somit erster Nachrücker auf den U18-Schwerpunkt in Stuttgart. Tobi Lück ging hinten raus die Puste aus und so musste er sich mit einem ordentlichen 5. Platz befriedigen. Julian Schneider und Alex Maihöfer spielten um die Plätze 7-11 und konnten auch da einige Spiele für sich entscheiden. Starke Leistung von allen!

Termine Tischtennis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.