logo

ttheader

Bezirksmeisterschaften 2019 in Süßen

Bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Süßen gab es für den Nachwuchs der TSG eine wahre Titelflut. Mit elf Meistertiteln waren es fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Natürlich war das Eislinger Team damit der erfolgreichste Verein.

Begonnen hatte das erfolgreiche Wochenende am Samstag mit den jüngeren Jahrgängen. Selin Bilgin (9 Jahre) war zum ersten Mal dabei und erreichte gleich Platz 3 im Einzel und Platz 1 im Doppel zusammen mit ihrer Partnerin der TG Donzdorf. Bei den Mädchen U12 stand Isabella Merz am Ende ganz oben. Platz 2 errang Helen Willing. Bei den Mädchen U13 holte Ivana Bednjicki überlegen den Meistertitel. Ebenso eindrucksvoll konnte sich Desideria Lentini bei den Mädchen U15 durchsetzen und sich den Siegerpokal holen. Im Doppel lief es nicht ganz optimal: Platz 2 für Willing/Merz und Platz 3 für Lentini/Bednjicki.

Im Jungen U13 Doppel verpassten Aaron Janositz/Raphael Gölz eine kleine Sensation. Im Finale konnten sie einen Matchball nicht nutzen und wurden Vizemeister. Die Jungen U15 wurden von den Eislingern Luis Geiger und Julian Schneider dominiert. Nach dem gemeinsamen Sieg im Doppel lieferten sie sich ein spannendes Einzelfinale, das schließlich Luis mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

Bezirk2019 1

Eine Machtdemonstration gab es dann am Sonntag bei den Jugendlichen U18. Niklas Wiegand gewann bei den Jungen vor Tobias Lück. Bei den Mädchen gewann Isabella Merz vor Janika Schneider und Desideria Lentini. Das Doppel bei den Jungs gewannen Niklas Wiegand/Luis Geiger vor der zweiten Eislinger Paarung Tobias Lück/Julian Betting. Im Mädchen-Doppel durften sich Schneider/Lentini über den Sieg freuen. Platz 3 gab es hier für Merz/Schweizer. Das gemischte Doppel gewannen Lentini/Geiger. Wiegand/Schneider gaben im Halbfinale eine 10:7-Führung noch ab und belegten Platz 3.

Bezirk2019 2

Weitere Platzierung in Kurzform:
Jungen U13 Einzel: Aaron Janositz, Platz 3.
Jungen U14 Doppel: Benedikt Süß/Egor Salnikov, Platz 3.
Herren B Einzel: Niklas Wiegand, Platz 3.
Herren B Doppel: Wiegand/Bunz, Platz 1.
Herren C Einzel: Arne Riegmann, Platz 3.
Herren C Doppel: Riegmann/Kubinek, Platz 2

Termine Tischtennis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.