logo

TSG Header3 Kegeln1

Oberliga Südwürttemberg Frauen

SG Wangen/Wurzach gegen TSG Eislingen  3 : 5

 

Regionalliga Alb Donau Männer

TSG Eislingen gegen KV Gammelshausen II  6 : 2

 

Oberliga Südwürttemberg Frauen

SG Wangen/Wurzach gegen TSG Eislingen 3 : 5


Die Damen der TSG Eislingen konnten zum vierten Mal in Folge einen , wenn auch knappen, Sieg feiern können. Auf den schwierig zu spielenden Bahnen in Bad Wurzach ist es trotz anfänglichem Rückstand den Eislinger Damen noch zum Schluss gelungen, das Spiel zu ihrem Gunsten wegen dem höheren Gesamtergebnis von 2993 : 2945 Kegeln für sich zu entscheiden.
Die TSG eröffnete mit Birgit Baur (506/2 SP) und Helga Buck (473/2) als Startpaar die Partie gegen Anette Bullinger (489/2) und Alexandra Riß (478/2). Als Mittelpaar folgten Karin Hellwirth (491/2) und Edith Schmidt (444/1), die gegen Monika Rölz (507/2) und Sabrina Ummenhofer (489/3) spielten. Die Schlusspaarung für Eislingen bestand dann aus Bettina Rath (569/4) und Anja Schmid (510/3), die gegen Andrea Sauter (491/0) und Heike Dentler (491/1) gespielt haben.

 

 

Regionalliga Alb Donau Männer

TSG Eislingen gegen KV Gammelshausen II 6 : 2


Die erste Herrenmannschaft der TSG Eislingen konnte auf heimischen Bahnen in ihrem vierten Punktspiel, hier gegen Gammelshausen, einen ersten wichtigen Sieg erreichen. Das Gesamtergebnis unserer Herren betrug 3281 zu 3209 Kegel für den KV.
Für Eislingen begann mit dem Startpaar Slavko Eremija (541/3) und Oswald Pettla (522/3) die Partie, sie spielten gegen Manfred Wörner (512/1) und Felix Deuschle (487/1). Ihnen folgte das Mittelpaar Fred-Jürgen Hock (594/3) und Mato Dumencic (557/3), ihre Gegner hießen Julian Wörner (521/1) und Dietmar Slametschka (550/1). Perisa Ostojic(499/1,5) bildete mit Siegfried Marquart (568/1,5) für die TSG das Schlusspaar, sie spielten gegen Joachim Riexinger (546/2,5) und Jürgen Schramm (593/2,5).

Termine Sportkegeln