logo

HeaderSki

Skitourenführer der DSV- Skischule Eislingen leisten Bergungshilfe bei Lawinenabgang

Am Samstag den 31. Januar waren die beiden Tourenführer mit einer Gruppe zum 1833 Meter hohen Schnippenkopf bei Sonthofen unterwegs. Im Bereich der Falken Alpe, ca. 100 Höhenmeter unter dem Gipfel stieß die Gruppe auf ein unmittelbar zuvor abgegangenes Schneebrett. Drei Spuren führten in den Lawinenhang und zwei Personen waren mit Lawinen Verschütteten Suchgerät (LVS) und Sonden auf dem Lawinenkegel. Die Eislinger Gruppe blieb bei der Falken Alpe und setzte den Notruf ab. Die Tourenführer fuhren schnell zum Verschüttungspunkt. Der Verschüttete war beim ihrem Eintreffen bereits geortet und konnte schnell ausgegraben werden. Da der Rettungshubschrauber Christoph 17 in der Nähe unterwegs war, erreichte die Maschine rasch den Unglücksort. Der Verschüttete war ansprechbar und wurde ins Krankenhaus geflogen. Die Tourengruppe der DSV - Skischule Eislingen führte nach geglückter Bergung ihre Tour zu Ende.

Skitour Januar2015

Unsere Tourenangebote finden Sie unter www.wintersport-eislingen.de

Termine Ski