logo

Header Slogan pure

Die Nachwuchsfechter der TSG-Eislingen Fecht Abteilung nahmen am 13. Juni beim internationalen Fechtturnier im polnischen Breslau (Wroclaw) teil.

Die Teilnehmer kamen aus allen Teilen von Europa und auch Fechter aus den USA waren am Start. Viktoria startete in der Altersklasse U13 wobei sie noch zum jüngeren Jahrgang zählt. In der Vorrunde ließ sie keine Zweifel aufkommen und siegte souverän in allen Gefechten, was ihr im Setztableau für das Ko den ersten Platz einbrachte. Nach einem Freilos in der Runde der besten 64 ließ sie ihren Gegnerinnen bis in der Runde der besten 8 keine Chance. Hier verdichtete sich die Leistungsklasse immer mehr aber Viktoria konnte sich über einen Sieg gegen die Polin Ewa Bralewska sicher fürs Halbfinale qualifizieren. Die Gegnerin dort war die Britin Sezille Hui Xin. Trotz deutlicher körperlicher Überlegenheit ihrer Gegnerin konnte sich Viktoria auch dort, zwar ziemlich knapp mit 12:11 durchsetzen. Im Finale gegen die Ungarin Brigitta Racz hatte Viktoria nichts mehr entgegenzusetzten und musste eine Niederlage einstecken, was ihr bei diesem gut besetzten Turnier den 2.Platz bescherte.

Kajetan Wiekhorst focht in der Altersklasse U15 ein gutes Turnier. Nach einer Setzrunde mit 3 gewonnenen und 3 verlorenen Gefechten fand er sich im Mittelfeld des ko Tableaus wieder. Mit einer überzeugenden Leistung konnte er sich gegen den Ungarn Tamas Pereszlenyi mit 15:12 durchsetzen. In der Runde der besten 32. Fechter musste er sich aber dem Tschechen Lumir Kral geschlagen geben, was ihm in der Endabrechnung den 31. Platz sicherte.Jugendturnier Breslau 2022250x141

Für Finja Schuster lief es in der U15 nicht ganz so gut. Sie konnte nur einen Sieg in der Vorrunde für sich verbuchen und schied danach aus.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.