logo

Header Slogan pure

U18 mit Erfolg gegen Ellwangen 

U18 männlich

TSV Ellwangen - TSG 0:2
SG MADS Ostalb - TSG 2:0


Konzentriert und mit sehr wenigen Eigenfehlern startete die TSG in ihren letzten Saisonspieltag. Den starken Aufschlägen und Angriffen, die der gut aufgelegte Rilind Kurtushaj klug verteilte, hatte Ellwangen bis zur Mitte des ersten Satzes wenig entgegenzusetzen. Eislingen agierte vor allem über Luis Ata und Jeremy Kölzow sehr druckvoll und der Gegner bekam wenig Chancen, um ins Spiel zu kommen. So ging der erste Satz ungefährdet an die Filstäler. Den zweiten Satz begann mit einem erstarkten Gegner und vielen einfachen Fehlern in Annahme und Abwehr. Nach einem schnellem 3:7 - Rückstand entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem langsam wieder Sicherheit aufgebaut werden konnte. Eine Aufschlagsserie von Jaycee Kurz beendete dann aber die Ellwanger Hoffnungen.

U18m 17122022 klein

Das zweite Spiel gegen den ungeschlagenen Ligameister MADS machte deutlich, dass eine gute Mannschaftsleistung unter Druck nicht einfach so abrufbar ist. Die Präzision ließ nach und es konnte kein Druck im Angriff und Aufschlag aufgebaut werden, obwohl die Annahme über weite Strecken überzeugen konnte. Mit 2:0 gewinnt damit MADS Ostalb am Ende verdient gegen eine Eislinger Mannschaft, die sich während der Saison stetig verbessern konnte.

Für die TSG spielten: Julius Niklaus, Felix Leonhard, Jaycee Kurz, Jeremy Kölzow, Luis Ata und Rilind Kurtushaj

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.