TSG Header3 Fechten

logo

Bei den alljährlichen Deutschen Junioren Meisterschaften, welche dieses Wochenende von der TSG Eislingen in der Öschhalle in Eislingen ausgetragen wurden, gingen die Fechterinnen und Fechter des Landesleistungsstützpunktes erfolgreich an den Start und wurden von den heimischen Fechtfans lauthals neben der Bahn unterstützt.

DJM 2019 bearbeitetDie Herren der Altersklasse U20 gingen samstags als erste an den Start. Hier überzeugte Colin Heathcock (TSG Eislingen) mit dem besten Einzelergebnis dieses Wochenendes. Er startete seinen Wettkampf mit einer glänzenden Vorrunde, aus der mit nur einer knappen Niederlage und vier Siegen hervorging. Dank seiner guten Vorrunde hatte er in der ersten Runde der Direktausscheidung ein Freilos und fegte danach, drei Gefechte hintereinander, zuerst Adrian Hölzenbein (Königsbacher SC) mit 15:7, dann Colm Springer (TSV Bayer Dormagen) mit 15:3 und danach Samuel Bondar (PSV Rostock) mit 15:13 von der Fechtbahn. Im anschließenden Viertelfinale ließ er nichts anbrennen und gewann 15:4 gegen Felix Kalter (CTG Koblenz). Im Gefecht des Halbfinales trat er dann gegen Stefan Friedheim (TSV Bayer Dormagen) an, gegen den er sich nach einem spannungsgeladenen Kampf haarscharf mit 14:15 geschlagen geben musste. Colin kämpfte sich damit am Ende auf den dritten Platz und kann sich über eine hervorragende Bronzemedaillie freuen. Simon von Buch (TSG Eislingen) kämpfte sich mit einem guten 16. Platz unter die besten sechzehn dieses Wettkampfs. Lucas Wagner (TSG Eislingen), Lars Geiger (TSG Eislingen) und Louis Wahl (TSG Eislingen) landeten mit den Plätzen 17, 24 und 32 unter den besten 32 Fechtern des Tages. Tiberius Thumm (TSG Eislingen), Pascal Schönholz (TSG Eislingen), Philipp Blumer (TSG Eislingen), Benedikt Haym (TS Göppingen) und Philipp Kuhn (TSG Eislingen) belegten die Plätze 33, 41, 44, 49 und 50. 

Im Damensäbel, in der Altersklasse U20, schnitt Vivien Buchmann (TSG Eislingen) mit einem starken Platz 8 als beste Eislingerin ab. Nach einer durchwachsenen Vorrunde gewann sie zuerst mit 15:7 gegen Hannah Bolte (TSV Bayer Dormagen), dann gegen Ylvi Schllinger (FC Tauberbischofsheim) mit 15:13, danach mit 15:14 gegen Kerstin Weiland (TSV Bayer Dormagen) und anschließend gegen Fanny Straub (FC Würth Künzelsau) mit 15:8. Im Viertelfinale traf Vivien dann nochmal auf Ylvi Schillinger (FC Tauberbischofsheim) und verlor dieses Gefecht 15:7 gegen die spätere Silbermedailliengewinnerin. Anastasija Hirschfeld (TSG Eislingen) verpasste den Einzug ins Viertelfinale nur knapp, nachdem sie sich mit 15:11 gegen Vienna Stapf (FC Würth Künzelsau) geschlagen geben musste und platzierte sich auf Rang 10. Direkt hinter ihr folgte Shannen Kuhn auf Platz 11, die das Viertelfinale ebenfalls mit 15:11 gegen Fanny Straub (TSG Eislingen) verpasste. Paula Singer (TSG Eislingen) belegte den 16. Platz. Celina Treffkorn (TSG Eislingen) focht sich  auf Platz 23. Dana Schempp (TSG Eislingen) focht sich mit Platz 27 unter die besten 32 Fechterinnen. Leonie Cadao (TSG Eislingen) belegte den 39. Platz, da sie bereits im ersten KO auf ihre Vereinskameradin Shannen Kuhn traf und ihr 15:8 unterlag. Lea Sophie Treffkorn (TSG Eislingen) belegte den 43. und Nora Lüdeke (TSG Eislingen) den 49. Platz.


Am Sonntag ging es mit den Mannschaftswettbewerben weiter. Hier belegte die Damensäbelmannschaft mit den Fechterinnnen Paula Singer (TSG Eislingen), Shannen Kuhn (TSG Eislingen), Leonie Cadao (TSG Eislingen) und Dana Schempp (TSG Eislingen) nach einem bärenstarrken Sieg gegen die Mannschaft des FC Tauberbischofsheim mit 45:31 den dritten Platz und sicherte sich damit die Bronzemedaillie. Die Herrensäbelmannschaft mit den Fechter Antonio Heathcock (TSG Eislingen), Colin Heathcock (TSG Eislingen), Louis Wahl (TSG Eislingen) und Simon von Buch (TSG Eislingen) waren erst im Finale zu stoppen und mussten sich nach einem Starken Mannschaftskampf gegen die Mannschaft des TSV Bayer Dormagen mit 45:30 geschlagen geben.

Termine Fechten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.