TSG Header3 Fechten

logo

News des Fördervereins Fechten
Neuigkeiten und Termine

Auf dieser Seite möchten wir Sie über die Neuigkeiten informieren, die sich in den letzten Tagen und Wochen beim Verein zur Förderung des Fechtsports in Eislingen e.V. ergeben haben.

FechterDarüber hinaus möchten wir Sie auch über die nächsten Termine des Fördervereins informieren.

 

 

 

 

 

 

 

In der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Föderung des Fechtsports in Eislingen e.V. am 18.07.2017 wurde Bernd Kindler als neuer Präsident gewählt.

Um weiterhin die Abteilung in ihrer Arbeit erfolgreich zu unterstützen,  ist es unser Bestreben alle auszurichtenden Turniere und Veranstaltungen mit der einen oder anderen Veränderung positiv zu gestalten.  Außerdem werden wir unsere Bemühungen weitere Sponsoren zu gewinnen nicht ruhen lassen.

 

25 Jahre Förderverein des Fechtsportes in Eislingen e.V.

Am 30. Oktober 1992 wurde der Verein im TSG Waldheim gegründet. Deshalb wurde genau 25 Jahre später, am 30. Oktober 2017 in der ehemaligen Gaststätte Wasenhof ein großes Fest zu Ehren dieses Tages gefeiert. Geladen waren alle Gründungsmitglieder und aktuelle Vereinsmitglieder. Auf den Erfolg des Vereins wurde zu Anfang mit einem Glas Sekt angestoßen und es gab einige Interessante Eckdaten der letztes 25 Jahre von unserem Präsidenten Bernd Kindler zu erzählen. Im Anschluss durfte geschlemmt werden, ein italienisches Buffet mit vielen mediterranen  Köstlichkeiten erfreute die Gäste. Die Feier ging noch bis in die späten Abendstunden und es war ein rundum gelungener Abend.

 

Krimi Ausflug nach Esslingen am 10.11.201

- Der tote Ratsherr-

Mit bester Laune und sonnigen Wetter trafen sich Mitglieder des Fechtfördervereins und Freunde am Samstag, den 10.11.2018, am Eislinger Bahnhof um gemeinsam nach Esslingen zu fahren. Einige Flaschen Sekt machten die Fahrt auch sehr kurzweilig. Manche kamen aber auch direkt nach Esslingen, um dann pünktlich um 14.00 Uhr vor dem alten Rathaus mit der Mördersuche zu starten. Gleich zu Beginn wurden schon erste Indizien aufgenommen, die sich bei dem toten Ratsherren befanden. Um die Suche zu verkürzen, wurden 2 Detektivgruppen gebildet, die getrennt Befragungen der mittelalterlichen Bürger aufnahmen. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass eigentlich jeder der Mörder sein könnte und es schwierig werden würde, einen genauen Täter überführen zu können. Nach 2 Stunden Ermittlungen mussten wir nun zu einem Ergebnis kommen. Aber hier wird nun nicht gespoilert, einfach selber auf Tätersuche gehen.

Im Anschluss kehrten wir alle noch in der Sektkellerei Kessler ein, um ein gutes Glas Sekt zu trinken, bevor wir dann mit dem Leichenschmaus beginnen konnten. Ein leckeres 3-Gängemenü mit Suppe oder Salat als Vorspeise, Hischragout, Zwiebelrostbraten, oder Risotto als Hauptgang und Eis als Nachtisch stärke jeden Magen.

Abschließend kehrten wir in eine Gin-Bar ein, bevor es dann nach einem gelungenen Tag mit dem Zug wieder nach Hause ging.

NW
 
 Ausflug Krimi 1

Ausflug Krimi 2 Ausflug Krimi 3

Ausflug Krimi 4

Ausflug Krimi 5

Ausflug Krimi 6

Ausflug Krimi 7Ausflug Krimi 8

Termine Fechten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok