TSG Header3 Fechten

logo

Vergangenes Wochenende startete Frederic Kindler als einziger Fechter der TSG Eislingen beim Weltcup der Aktiven in Padua. Wieder einmal konnte Frederic zeigen, dass er mit den Fechtern aus aller Welt mithalten kann.

Frederic Padua bearbeitetFrederic startete zwar mäßig in den Wettkampf, konnte aber nach der Runde mit seinem Können und Kampfgeist glänzen. Sein erstes K.o.-Gefecht gewann Frederic Kindler ohne große Probleme gegen den besser gesetzten Gegner aus Japan, Yuto Watanabe. Diesen fegte er mit einem 15:3 Sieg von der Bahn.

Auch seinen nächsten Gegner Kostiantyn Voronov (ISR) bezwang Frederic in einem spannenden Kampf 15:13. Damit ging der erste Wettkampftag zu Ende. Am darauffolgenden Tag musste er sich dann doch dem Weltranglisten-Sechsten geschlagen geben. Mit einem starken 10:15 unterlag Frederic Kindler dem Koreaner Junghwan Kim und belegte Platz 59.

Dieser Weltcup zeigte, dass Frederic der gerade sein letztes Jahr als Junior ficht, sich auch mit den Aktiven messen kann. Nächstes Wochenende geht es für Frederic nach Dourdan (FRA) zum letzten Junioren-Weltcup der Saison, wir drücken die Daumen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen